Propheten

Haben Menschen, die vom Propheten abstammen, einen höheren Stellenwert?

Frage:

Gibt es noch Nachkommen des Propheten, also Sayyids? Wenn ja, wo befinden sie sich?

Antwort:

In der islamischen Geschichte bezieht sich der Begriff Sayyid auf die Nachkommenschaft des Propheten durch seinen Enkel Husayn. Die Nachkommen seines anderen Enkels Hassan werden Sharif genannt. Diejenigen, die von beiden abstammen, nennt man Sayyid Sharif.

Die Nachkommenschaft des Propheten kommt von den Kindern seiner jüngsten Tochter Fatima, die sechs Monate nach seinem Tod verstarb. Auch heute gibt es noch Nachkommen. Sie leben nicht alle am selben Ort, sondern sind an verschiedenen Orten verteilt.

Hier muss gesagt werden, dass die Abstammung von der Familie des Propheten einem Menschen keinen höheren Stellenwert verschafft. Was einen höher stellt, sind sein Glaube und seine Taten. Wenn man in diesen Dingen zu kurz kommt, bedeutet auch eine solche Abstammung keine Rettung. Auch der Sohn Noahs starb als Ungläubiger, weil er seinem Vater und dessen Glauben nicht folgen wollte. Der folgende Vers ist in dieser Hinsicht von großer Bedeutung:

Und (gedenkt,) als Abraham von seinem Herrn mit Worten geprüft wurde, da befolgte er sie. Er (Gott) sagte: „Ich will dich zu einem Vorbild für die Menschen machen.“ Er (Abraham) sagte: „Und von meiner Nachkommenschaft?“ (Gott) antwortete: „Mein Bund schließt nicht die Übeltäter ein.(al-Baqara, Die Kuh 2/124)

Wie man im unterstrichenen Teil des übersetzten Verses erkennen kann, garantiert Gott nichts für diejenigen, die vom Propheten Abraham abstammen, aber falsch handeln. Gleiches gilt für die Nachkommen unseres Propheten.

Schreibe einen Kommentar