Rauschmittel

Gilt es als Glücksspiel, wenn der Gewinner eines Spiels eine Belohnung bzw. einen Preis bekommt?

Frage:

Heutzutage werden in Internetcafés Spiel-Veranstaltungen abgehalten. Die Spielerteams, die an solchen Wettbewerben teilnehmen, stellen eine bestimmte Summe zur Verfügung und diejenigen, die einen Sieg erringen, bekommen dann die gesamte Summe. Hierbei geht es nicht um Glück, aber dennoch sind es Spiele… Gilt es als Glücksspiel, wenn man auf diese Weise Geld verdient? Manche Internetcafés zahlen den Gewinn aus Ihrer eignen Kasse. Wie steht es mit dieser Situation? Wenn solche Spiele haram sind, wie steht es dann mit sportlichen Begegnungen? Ist es auch haram, mit Sport Geld zu verdienen, da dieser Gewinn ja auf der Niederlage der Gegenseite beruht?

Antwort:

Bei solchen Wettbewerben oder Spielen, in  denen die Teilnehmer einen eigenen materiellen Einsatz erbringen und am Ende nur der Gewinner alle Einsätze einbehält gelten als Glücksspiel, egal wie sie sonst noch genannt werden. Wenn aber ein Dritter einen materiellen Wert als Gewinn oder Preis bereitstellt und diesen dem Gewinner aushändigt, ist es halal, also erlaubt.

Da es sich bei den Preisen sportlicher Veranstaltungen um Summen handelt, die durch die Eintrittsgelder der Zuschauer, also Dritter, erwirtschaftet werden, kann das Siegerteam die Gesamtsumme oder einen großen Teil dieser Summe als Gewinn erhalten.

Schreibe einen Kommentar