Eure Fragen Familie Frauen Gesellschaft & Rechte Koran als Quelle Männer

Gibt es Sklaverei im Islam?

Frage:

,,Ist die Sklaverei im Islam erlaubt oder nicht? Welche Gebote gibt es im Koran in Bezug auf dieses Thema? Außerdem möchte ich wissen, ob es erlaubt ist, ohne Heirat mit Sklavinnen zu schlafen?”

Antwort:

,,Es gibt im Islam das Kriegsgefangenensystem; die männlichen Gefangenen zu versklaven und die weiblichen Gefangenen sexuell zu missbrauchen ist jedoch strengstens untersagt! Nach dem Koran ist es geboten, die Kriegsgefangenen je nach Situation, entweder gegen Bezahlung oder ohne Entgelt, freizulassen:

فَإِذا لَقِيتُمُ الَّذِينَ كَفَرُوا فَضَرْبَ الرِّقَابِ حَتَّى إِذَا أَثْخَنتُمُوهُمْ فَشُدُّوا الْوَثَاقَ فَإِمَّا مَنًّا بَعْدُ وَإِمَّا فِدَاء حَتَّى تَضَعَ الْحَرْبُ أَوْزَارَهَا ذَلِكَ وَلَوْ يَشَاء اللَّهُ لَانتَصَرَ مِنْهُمْ وَلَكِن لِّيَبْلُوَ بَعْضَكُم بِبَعْضٍ وَالَّذِينَ قُتِلُوا فِي سَبِيلِ اللَّهِ فَلَن يُضِلَّ أَعْمَالَهُمْ

,,Wenn ihr (auf einem Feldzug) mit den Ungläubigen zusammentrefft, dann haut (ihnen mit dem Schwert) auf den Nacken! Wenn ihr sie schließlich vollständig niedergekämpft habt, dann legt (sie) in Fesseln, (um sie) später entweder auf dem Gnadenweg oder gegen Lösegeld (freizugeben) (Mohammed 47/4)!”

In diesem Sinne hat der Koran die Sklaverei vollkommen aufgehoben.

In Bezug auf die Heirat von gefangenen und freien Frauen gibt es keinen Unterschied. Nach dem Koran ist es strengstens verboten, mit einer Gefangenen ohne eine Eheschließung ein sexuelles Verhältnis zu haben:

وَأَنكِحُوا الْأَيَامَى مِنكُمْ وَالصَّالِحِينَ مِنْ عِبَادِكُمْ وَإِمَائِكُمْ إِن يَكُونُوا فُقَرَاء يُغْنِهِمُ اللَّهُ مِن فَضْلِهِ وَاللَّهُ وَاسِعٌ عَلِيمٌوَلْيَسْتَعْفِفِ الَّذِينَ لَا يَجِدُونَ نِكَاحًا حَتَّى يُغْنِيَهُمْ اللَّهُوَأَنكِحُوا الْأَيَامَى مِنكُمْ وَالصَّالِحِينَ مِنْ عِبَادِكُمْ وَإِمَائِكُمْ إِن يَكُونُوا فُقَرَاء يُغْنِهِمُ اللَّهُ مِن فَضْلِهِ وَاللَّهُ وَاسِعٌ عَلِيمٌ. وَلْيَسْتَعْفِفِ الَّذِينَ لَا يَجِدُونَ نِكَاحًا حَتَّى يُغْنِيَهُمْ اللَّهُ مِن

,,Und verheiratet diejenigen von euch, die (noch) ledig sind, und die Rechtschaffenen von euren Sklaven und Sklavinnen. Wenn sie arm sind (und sich nicht zutrauen, eine Familie zu ernähren), wird Allah sie durch seine Huld reich machen. Er umfasst (alles) und weiß Bescheid. Und diejenigen, die es sich nicht leisten können zu heiraten (frei oder gefangen), sollen so lange Enthaltsamkeit üben, bis Allah sie durch seine Huld reich macht (Nur 24/32-33).

Genauso wie mit einer freien Frau durch eine Eheschließung geheiratet wird, so muss man auch eine Gefangene ehelichen. Was die Heirat angeht, ist sowohl die Zusage dieser Frauen als auch die ihrer Vormünder erforderlich:

وَمَن لَّمْ يَسْتَطِعْ مِنكُمْ طَوْلاً أَن يَنكِحَ الْمُحْصَنَاتِ الْمُؤْمِنَاتِ فَمِن مِّا مَلَكَتْ أَيْمَانُكُم مِّن فَتَيَاتِكُمُ الْمُؤْمِنَاتِ وَاللّهُ أَعْلَمُ بِإِيمَانِكُمْ بَعْضُكُم مِّن بَعْضٍ فَانكِحُوهُنَّ بِإِذْنِ أَهْلِهِنَّ وَآتُوهُنَّ أُجُورَهُنَّ بِالْمَعْرُوفِ مُحْصَنَاتٍ غَيْرَ مُسَافِحَاتٍ وَلاَ مُتَّخِذَاتِ أَخْدَانٍ فَإِذَا أُحْصِنَّ فَإِنْ أَتَيْنَ بِفَاحِشَةٍ فَعَلَيْهِنَّ نِصْفُ مَا عَلَى الْمُحْصَنَاتِ مِنَ الْعَذَابِ ذَلِكَ لِمَنْ خَشِيَ الْعَنَتَ مِنْكُمْ وَأَن تَصْبِرُواْ خَيْرٌ لَّكُمْ وَاللّهُ غَفُورٌ رَّحِيمٌ

,,Wer aus Mangel an Mitteln keine gläubigen, freien Frauen heiraten kann, könnte eine Gefangene heiraten. Gott weiß, wie es um den Glauben eines jeden steht. Ihr sollt es nicht ablehnen, Gefangene zu heiraten, denn ihr seid alle gleich. Ihr dürft sie mit Einwilligung ihrer Angehörigen heiraten (Nisa 4/25).”

Die Koranübersetzungen sind folgendem Link entnommen:

http://www.ewige-religion.info/koran/

Übersetzt ins Deutsche von

Hatice Göktaş

4 Kommentare

  • (…) und die Rechtschaffenen von euren Sklaven und Sklavinnen. (…)

    Mich hat dieser Satz stutzig gemacht.
    Also steht in diesem Vers nun Sklaven (köle) oder Kriegsgefangene (esir)?

    Denn man darf ja laut Mohammed 4 keine Sklaverei einführen.

    • Sklaven nur im Sinne von Kriegsgefangenen für eine befristete Zeit kann es geben. Sie müssen alle früh oder später wieder in die Freiheit entlassen werden.

  • Vielen Dank für Ihre Antwort. Gibt es einen Grund, wieso Gott hier nicht das Wort Kriegsgefangene benutzt, sondern Sklaven?

    Die türkische Übersetzung vom der Süleymaniye Stiftung benutzt zB. Das Wort „esirler“ statt „köleler“.

    Falls es eine Erklärung gibt, würde ich mich darüber freuen.

    • Lieber Bruder!

      Wir vermuten, nach der Herabsendung des 4. Verses, 47. Sure (Mohammed) ist die Sklaverei rechtlich abgeschafft worden. Dem Sklavenhalter wurde jedoch keine Enteignung oder ein Zwang für die Freilassung auferlegt. Stattdessen wurde der Sklavenbestand durch vielerlei Maßnahmen, wie Gnade, Lösegelder oder Ablasshandel über eine kurze Zeit abgebaut. Neue Sklaven können nicht mehr angelegt werden.

      Kriegsgefangene können aber nachwievor, auch Heute in der sogenannten modernen Zeit entstehen. Diese werden jedoch mit gleichen Mitteln behandelt und binnen kürzester zeit wieder abgebaut.

      Ich hoffe wir konnten Ihnen mit dieser Antwort behilflich werden.

      Viele Grüße
      Mustafa Evli

Schreibe einen Kommentar zu Abdulaziz Çolak X