Glaubensgrundsätze

Darf man essen und trinken, wenn man die Absichtserklärung nicht ausgesprochen hat?

Frage:

Wenn ein Muslim im Ramadan keine Niya (Absichtserklärung) ausspricht, kann er dann den ganzen Tag essen und trinken

Antwort:

Kranke, Reisende, Alte, die nicht mehr in der Lage sind zu fasten, fassen auch keine Niya (Absichtserklärung) dazu. Was dem Fastenden verboten ist, ist ihnen an diesem Tag erlaubt. Wer aber keine Niya fasst und die Zeit für die Niya verpasst, obwohl er zu keinem der erwähnten Gruppen gehört, darf an dem Tag nichts essen und trinken. Sich wie die Fastenden zu enthalten, wäre hier angebracht.

Manche Leute fassen keine Niya am Vorabend, um am nächsten Tag nicht zu fasten. Dieses Verhalten ist haram und eine Auflehnung gegen Gott.

Schreibe einen Kommentar