Eure Fragen Frauen Männer

Das heiratsfähige Alter

Das heiratsfähige Alter

Frage: ,,War Aischa neun Jahre alt, als sie den Propheten Mohammed heiratete?”

Antwort: ,,Zwar steht in einigen Hadithbüchern (Überlieferungen zu den Aussagen und Handlungsweisen des Propheten Mohammed), dass Aischa neun Jahre alt war, als sie den Propheten heiratete und 18, als er starb. Jedoch wurde nach einigen anderen Überlieferungen, Vergleichen zwischen geschichtlichen Ereignissen und anhand von geschichtlichen Quellen und Schlussfolgerungen festegestellt, dass die zwischen 18 -21 Jahren zum Zeitpunkt ihrer Heirat gewesen sein muss. Das ist auch das, was nach dem Koran am angemessensten ist. Schließlich wurde der Koran in der Sprache herabgesandt, die die Araber sprachen. Allah der Erhabene gebietet:

,Wir haben jeden Gesandten mit der Sprachen seines Volkes geschickt, damit er ihnen die Offenbarung klar darlege. Dann erklärt Allah den, der vom Weg abirrt, zum Irrenden und nimmt den, der sich leiten lässt, auf seinen Weg auf. Er ist der Mächtige und Weise.’ (Ibrahim [Abraham], 14/4)

In der arabischen Sprache gab es ein Wort, dass das ,Heiratsalter’ bezeichnete. Dieser Begriff meinte Personen, die die Pubertät erreicht und mündig geworden waren. Allah der Erhabene gebietet:

,Und prüfet die Waisen, bis sie das heiratsfähige (Alter) erreicht haben; wenn ihr dann an ihnen Verständigkeit wahrnehmt, so gebt ihnen ihren Besitz.’ (Nisa [die Frauen], 4/6)

Um zu heiraten, muss der Mann der Frau die Brautgabe geben. Diesen Brauch gab es auch bei den Arabern der vorislamischen Zeit. Die Frau muss auch die Reife besitzen, die Brautgabe entgegen nehmen zu können. Allah der Erhabene gebietet:

,Gebt den Frauen großzügig die Brautgabe und wenn sie euch wohllwollend etwas von dieser Gabe erlassen, so genießt es mit gutem Gewissen.‘ (4/4)

Demnach ist ersichtlich, dass man auch in der arabischen Kultur mündig sein muss, um heiraten zu können. Da die Heirat des Propheten Mohammed mit Aischa zu keinerlei Nachrede zu der damaligen Zeit führte, muss sie in einem heiratsfähigen Alter gewesen sein. Ein mündiges Mädchen kann auch heute heiraten, wen sie will.”

 

Schreibe einen Kommentar